Bitte warten, Seite wird geladen

SUSE Customer Center - Hilfe

Häufig gestellte Fragen


Was ist das SUSE Customer Center?
Zurück nach oben

Das SUSE Customer Center ist ein Online-Tool, das Ihnen die Verwaltung der geschäftlichen und technischen Interaktionen mit SUSE erleichtert. Die Daten aus dem Novell Customer Center für SUSE-Produkte wurden in das SUSE Customer Center überführt. Das SUSE Customer Center erstellt aus den Kundeninformationen einen Überblick über die Subscriptions, Berechtigungen, Systeme und Organisationen. So können Sie Ihre Subscriptions noch besser verwalten, die Compliance prüfen und Ihr Konto im Blick behalten.

Wer sollte das SUSE Customer Center nutzen?
Zurück nach oben

Das SUSE Customer Center konzentriert sich auf die folgenden Rollen in Ihrer Organisation:

  • Einkäufer von SUSE-Produkten
  • IT-Leiter
  • Systemadministratoren
  • Vertriebspartner

Alle Personen, die für den Einkauf, die Installation oder die Aktualisierung von SUSE-Produkten zuständig sind, können von den Vorteilen des SUSE Customer Center profitieren, sofern ein Organisationsadministratorbenutzer ihnen die entsprechenden Zugriffsrechte zuweist. Falls Ihnen dieser Benutzer nicht bekannt ist, wenden Sie sich an Ihre interne Supportorganisation. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Kundenbetreuungsteam; senden Sie hierzu eine E-Mail an entitlements@suse.com.

Im SUSE Customer Center werden zwei Arten von Benutzern definiert:

  • Organization administrators Steuerungsrechte für die gesamte Organisation. Diese Benutzer können andere Benutzer hinzufügen, sie können anderen Benutzern Administratorrechte zuweisen, und sie besitzen Administratorrechte für alle Subscriptions in dieser Organisation.
  • Organisationsbenutzer haben ein System über eine Subscription aktiviert, die im Besitz der Organisation steht, oder haben Rechte für andere Subscriptions von einer Gruppe oder einem Organisationsadministrator erhalten.

Welche wichtigen Funktionen und Vorteile bietet das SUSE Customer Center?
Zurück nach oben

Beim Installieren eines SUSE Linux Enterprise-Produkts wie SUSE Linux Enterprise Server oder SUSE Linux Enterprise Desktop erhalten Sie während des Installationsvorgangs die Möglichkeit, das System automatisch im SUSE Customer Center zu registrieren. Die Registrierung bietet die folgenden Funktionen, mit denen Sie Ihre Kosten für die Produktwartung senken:

  • Berechtigungsverwaltung
  • Übersicht über verfügbare und verwendete Subscriptions in einer Organisation
  • Automatischer Zugriff auf neue Aktualisierungen und Patches
  • Zugriff auf zusätzliche Informationen zu SUSE Linux Enterprise-Produkten
Wichtige Funktionen und Vorteile für Einkäufer

Wenn Sie für den Einkauf von SUSE-Produkten zuständig sind, bietet Ihnen das SUSE Customer Center Folgendes:

  • Ablaufdaten prüfen
  • Nutzung prüfen
  • Berechtigungen anzeigen
Wichtige Funktionen und Vorteile für IT-Leiter

Als IT-Manager erhalten Sie im SUSE Customer Center die folgenden Möglichkeiten:

  • Aktive Subscriptions vergleichen
  • Subscriptions aktivieren
  • Liste der registrierten Systeme anzeigen
  • Liste der verfügbaren Produkte gemäß den erworbenen Subscriptions anzeigen
Wichtige Funktionen und Vorteile für Systemadministratoren

Im SUSE Customer Center finden Sie eine Reihe von APIs, mit denen Sie direkt über die Verwaltungstools (z. B. SUSE Manager oder SUSE-Subscription-Tool) auf die verfügbaren Produkte und die zugehörigen Repositorys zugreifen können

Weitere Informationen zur API finden Sie unter https://scc.suse.com/connect/v4/documentation.

Wie kann ich mich als befugter Benutzer für meine Organisation im SUSE Customer Center eintragen lassen?
Zurück nach oben

Wenn Sie einen Administrator in Ihrer Organisation kennen, kann dieser Administrator Sie als befugter Benutzer eintragen. Falls Ihnen der Administrator nicht bekannt ist oder Sie der erste befugte Benutzer Ihrer Organisation sind, senden Sie eine E-Mail an entitlements@suse.com.

Wie melde ich mich beim SUSE Customer Center an?
Zurück nach oben

Für den Zugriff auf das SUSE Customer Center benötigen Sie ein Benutzerkonto.

  • Falls Sie kein Konto besitzen, klicken Sie auf 'Account erstellen', und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Falls Sie ein NCC-Account (Novell Customer Center) besitzen, geben Sie den zugehörigen Berechtigungsnachweis an.

Zum Abrufen von Informationen zu Ihrem Konto oder Ihrer Subscription müssen Sie entweder das Produkt registrieren oder einen Organisationsadministrator bitten, Ihnen den Zugriff auf die Informationen zur Organisation zu erteilen.

Weitere Informationen finden Sie unter SUSE Customer Center User Guide

Wie kann ich meinen Auftragsverlauf einsehen?
Zurück nach oben

Melden Sie sich an. Klicken Sie im oberen Menü auf die Registerkarte "Subscriptions" und dann auf die drei Punkte rechts neben der gewünschten Subscription. Wählen Sie "Details" und klicken Sie auf "Auftragsverlauf".

Was passiert, wenn nicht alle meine Subscriptions im SUSE Customer Center angezeigt werden?
Zurück nach oben

Senden Sie eine E-Mail an entitlements@suse.com, und geben Sie dabei möglichst umfangreiche Details an. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wie übermittle ich eine Serviceanforderung?
Zurück nach oben

Klicken Sie links in der Seitenleiste unter "Meine Tools" auf "Support" und dann auf "Neu erstellen". Falls Sie keine Serviceanforderung erstellen können, hat Ihr Administrator Ihnen keine Supportrechte erteilt oder Ihr Unternehmen besitzt keine Supportberechtigungen. Klicken Sie im oberen Menü auf die Registerkarte "Organisation"; hiermit wird eine Liste der Administratoren in Ihrer Organisation geöffnet. Fordern Sie dann den Supportzugriff an.

Wie kann ich Benutzer zu meiner Organisation hinzufügen oder daraus entfernen?
Zurück nach oben

Zum Hinzufügen eines Benutzers wählen Sie im oberen Menü die Registerkarte "Organisation" und klicken Sie auf "Neue Benutzer einladen". Eingeladene Benutzer müssen ein SUSE Customer Center-Konto anlegen, damit sie Zugriff erhalten und hier ein Konto erstellen können.

Soll ein Benutzer entfernt werden, klicken Sie auf das blaue Minuszeichen neben dem gewünschten Benutzer und bestätigen Sie den Löschvorgang.

Was bewirken Administratorrechte?
Zurück nach oben

  • Benutzer hinzufügen und entfernen.
  • Zugriffsstufe aktualisieren (Admin/Benutzer).
  • Supportzugriffsstufe aktualisieren.

Was passiert mit meinen Daten im Novell Customer Center, und kann ich das NCC weiterhin nutzen?
Zurück nach oben

Alle SUSE-Kundendaten wurden aus dem Novell Customer Center in das SUSE Customer Center importiert und stehen daher nur noch im SUSE Customer Center zur Verfügung.

Das vorhandene Novell Customer Center wurde durch eine neue Version ersetzt, die sich ausschließlich auf Novell- und NetIQ-Produkte erstreckt.

Das neue Customer Center für SUSE-Kunden ist das SUSE Customer Center.

Was passiert mit den Systemen, die ich im Novell Customer Center registriert habe?
Zurück nach oben

Ihre gesamten Systeminformationen stehen nunmehr im SUSE Customer Center bereit. Für Ihre Systeme ergeben sich keine Änderungen; die Systeme lassen sich weiterhin mit dem NCC-Berechtigungsnachweis nutzen.

Muss ich meine Systeme aktualisieren, damit ich eine Verbindung zum SUSE Customer Center herstellen kann?
Zurück nach oben

Nein, Sie müssen Ihre vorhandenen Systeme nicht aktualisieren, damit Sie eine Verbindung zum SUSE Customer Center herstellen können:

  • Wenn Sie SUSE Linux Enterprise Server 11 SP4 nutzen, stehen Ihre Systeminformationen im SUSE Customer Center zur Verfügung und Sie erhalten weiterhin sämtliche Aktualisierungen, ohne dass eine Aufrüstung erforderlich wäre. Wenn Sie SLES 11 SP3 (oder früher) nutzen, erhalten Sie nur dann alle Patches und Support, wenn Sie eine langfristige Supportpack-Vereinbarung abschließen.
  • Wenn Sie SUSE Linux Enterprise Server 12 ohne Proxy nutzen, wird die Verbindung automatisch hergestellt.
  • Wenn Sie SUSE Linux Enterprise Server 12 zusammen mit SUSE Manager und/oder SMT nutzen, müssen Sie SUSE Manager und den/die SMT-Server aktualisieren, damit die Verbindung hergestellt werden kann.

Welche Änderungen ergeben sich für Kunden mit SLE 12?
Zurück nach oben

Das SUSE Customer Center ist rundum für SUSE Linux Enterprise 12 optimiert. Diese Anwendung umfasst nunmehr fünf optionale kostenlose Module; für einen Teil der Pakete gelten dabei unterschiedliche Aktualisierungsintervalle. Im SUSE Customer Center finden Sie modulspezifische Aktualisierungs-Repositorys für die neue Struktur in SUSE Linux Enterprise Server 12.

Außerdem stehen die SUSE-Aktualisierungs-Repositorys an anderer Stelle bereit.

  • Bisherige URL: nu.novell.com
  • Neue URL: updates.suse.com

Wie soll ich vorgehen, wenn SUSE Linux Enterprise 12 und ältere Versionen von SUSE Linux Enterprise Server in meinem Datenzentrum genutzt werden?
Zurück nach oben

Ihre gesamten Systeme stellen eine direkte Verbindung zum Customer Center her:

  • Wenn Sie SUSE Linux Enterprise Server 11 SP4 (oder früher) nutzen, stehen Ihre Systeminformationen im SUSE Customer Center zur Verfügung, und Sie erhalten weiterhin sämtliche Aktualisierungen, ohne dass eine Aufrüstung erforderlich wäre. Wenn Sie SLES 11 SP3 (oder früher) nutzen, erhalten Sie nur dann alle Patches und Support, wenn Sie eine langfristige Supportpack-Vereinbarung abschließen.
  • Wenn Sie SUSE Linux Enterprise Server 12 ohne Proxy nutzen, wird die Verbindung automatisch hergestellt.
  • Wenn Sie Wenn Sie SUSE Linux Enterprise Server 12 zusammen mit SUSE Manager und/oder SMT nutzen, müssen Sie SUSE Manager und den/die SMT-Server aktualisieren, damit die Verbindung zum SUSE Customer Center hergestellt werden kann.

Wie soll ich vorgehen, wenn SUSE Linux Enterprise 12 und SMT in meinem Datenzentrum genutzt werden?
Zurück nach oben

Kunden mit SUSE Linux Enterprise Server 12 und SMT müssen den/die SMT-Server (Subscription Management Tool) aktualisieren, damit eine Verbindung zum SUSE Customer Center hergestellt werden kann:

  • SMT 11 SP4: Weitere Informationen zum Aktualisieren des/der Server(s) finden Sie in den SMT-Versionshinweisen.
  • SMT 11 SP3 (und früher): Bitte aktualisieren Sie den SMT-Server auf SMT 11 SP4.

Nach der Aktualisierung werden Ihre gesamten Systeme mit dem SUSE Customer Center verbunden. Der oder die aktualisierten SMT-Server fungieren weiterhin als Proxy-Server für alle SUSE-Produkte.

Hinweis: Für SMT ist in jedem Fall ein Rollback-Vorgang auf das Novell Customer Center möglich.

Wie soll ich vorgehen, wenn SUSE Linux Enterprise 12 und SUSE Manager in meinem Datenzentrum genutzt werden?
Zurück nach oben

Kunden mit SUSE Linux Enterprise Server 12 and SUSE Manager müssen ihre(n) SUSE Manager-Server aktualisieren, um sich mit dem SUSE Customer Center verbinden zu können. Aktualisierungen für SUSE Manager werden bald in Form von Aktualisierungs-Repositorys verfügbar sein.

Was passiert mit meinen Systemen mit SUSE Linux Enterprise Server 11 SP4 (und früher), sobald ich SUSE Manager und/oder SMT aktualisiert habe?
Zurück nach oben

Eine Aktualisierung von SMT und/oder SUSE Manager ändert nicht die Verbindungen zum SUSE Customer Center. Alle Systeme werden automatisch mit dem SUSE Customer Center verbunden.

Wie soll ich vorgehen, wenn ich ein OES-Benutzer bin?
Zurück nach oben

Ihre gesamten Systemdaten werden in das neue Novell Customer Center übernommen. Im SUSE Customer Center werden keine OES-Daten angezeigt.

Hinweis:

  • Wenn Sie SMT verwenden: Sie müssen einen separaten SMT-Server für Ihre OES-Produkte ausführen, damit eine Verbindung zu den Aktualisierungs-Repositorys hergestellt werden kann.
  • Wenn Sie SUSE Manager nutzen: SUSE Manager (aktualisierte Version) verwaltet sowohl OES-Produkte als auch andere SUSE-Produkte (z. B. SUSE Linux Enterprise 12).

Was passiert, wenn ich eine neue Bestellung aufgebe?
Zurück nach oben

Der Workflow für das Erstellen eines Auftrags ist unverändert, die Produkte werden allerdings über verschiedene Customer Center ausgeliefert:

  • SUSE Customer Center für SUSE-Produkte
  • Novell Customer Center für Novell-Produkte
  • NetIQ Customer Center für NetIQ-Produkte

Wie soll ich vorgehen, wenn ich einen oder mehrere OEM-Registrierungsschlüssel von einem SUSE-Partner erhalten habe, und was passiert mit meinen vorhandenen OEM-Registrierungsschlüsseln?
Zurück nach oben

Wenn Sie einen neuen OEM- Registrierungsschlüssel von einem SUSE-Partner erhalten haben, öffnen Sie das SUSE Customer Center, und aktivieren Sie den Schlüssel, so dass Ihre Systeme registriert werden:

  • 2. Melden Sie sich beim SUSE Customer Center an.
  • 2. Klicken Sie links unter "Meine Tools" auf "Subscriptions aktivieren".

Sie können wahlweise einen Registrierungscode kopieren und einfügen oder auch eine Liste mit Registrierungscodes hochladen und alle Codes auf dieser Liste gleichzeitig aktivieren.

Bei Fragen zum OEM-Prozess und bei Problemen senden Sie eine E-Mail an entitlements@suse.com.

Wie kann ich Hilfe erhalten?
Zurück nach oben

Bei weiteren Fragen senden Sie unter entitlements@suse.com bitte eine E-Mail an unser Kundenbetreuungsteam.

Ich habe eine Benachrichtigung erhalten, dass ein Teil meiner Systeme erneut registriert wurde. Was bedeutet das? Wie gehe ich jetzt vor?
Zurück nach oben

Sie erhalten diese Benachrichtigung, wenn Sie mindestens ein System im SUSE Customer Center deregistriert haben und diese Systeme weiter auf die Aktualisierungs-Repositorys zugreifen. Hiermit wird das System erneut registriert.

Soll ein System dauerhaft aus dem SUSE Customer Center entfernt werden, müssen Sie es zunächst außer Betrieb setzen oder die Subscription der Aktualisierungs-Repositorys aufheben. Deregistrieren Sie das System anschließend im SUSE Customer Center.

Sie können diese Benachrichtigung einmal verwerfen, bis ein anderes System gemäß den obigen Anweisungen erneut oder dauerhaft registriert wird.

Vermuten Sie, dass Sie diese Benachrichtigung irrtümlich erhalten haben? Dann wenden Sie sich bitte an unseren Support.